Spielplätze von IRIS-Spielwelten werden nach pädagogischen Kriterien gestaltet. Ziel ist, das Kind in seinem ganzen Wesen zu fördern und als Individuum zu stärken.
Sinnesanregende und durchdacht gestaltete Lebensräume bringen körperliche und geistige Entwicklungen in Gang, fördern die Sozialkompetenzen und tragen bei zur Gewaltprävention.
Kriterien bei der Gestaltung von Spiel- und Lebensräumen:

  • Hoher Spiel- und Lernwert: Das Kind wird vielfältig und ganzheitlich gefördert, wichtig sind die umfassende Motorikförderung sowie die Förderung der Sinneswahrnehmung. Spielplätze von IRIS-Spielwelten bieten vielfältige Lernmöglichkeiten durch Experimentieren, aber auch Stationen zur Förderung der Sozialkompetenzen und der Fantasie.
  • Umweltfreundlich und naturnah: Bei der Gestaltung von Spielplätzen werden Naturelemente gezielt miteinbezogen. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag zum hohen Spielwert und zur guten Atmosphäre des Spielplatzes. Das verwendete Holz für die Spielelemente ist überwiegend naturbelassen und stammt hauptsächlich aus der Schweiz. Die Zubehörteile sind vor allem aus Edelstahl und 100% recyclierbar. Als Fallschutz empfehlen wir natürliche Beläge.
  • Hohe Qualität: Für unsere Spielanlagen verwenden wir Robinienholz. Robinienholz hat die höchste Resistenz aller europäischen Hölzer. Als Material der Zubehörteile findet hauptsächlich Edelstahl Verwendung. Langlebigkeit und Wartungsfreundlichkeit sind wichtige Kriterien bei der Auswahl der Komponenten. Die Produktion der Spielelemente findet ausschliesslich in der Schweiz statt, dabei legen wir grossen Wert auf eine qualitativ hoch stehende Fertigung.
  • Individuell: Spiel- und Lebensräume von IRIS-Spielwelten finden sich in Gemeinden und Städten, bei Kindergärten und Schulen, an Tourismusdestinationen und bei Freizeitanlagen. Spielplätze von IRIS-Spielwelten zeichnen sich aus durch ihre besondere Identität und ihre individuelle Ausstrahlung. Davon zeugen zahlreiche Referenzen aus der ganzen Schweiz.
  • Sicherheit: Wir fertigen unsere Spielanlagen nach der Sicherheitsnorm SN EN 1176 2008. Dank TÜV-zertifizierten Fachleuten innerhalb des Betriebes ist ein hoher Sicherheitsstandard gewährleistet. Für die Zertifizierung der Spielanlagen und zur Kontrolle individueller Anlagen ist ein ausgewiesenes externes Unternehmen beauftragt.